WhatsApp Image 2022-03-22 at 18.21.50
WhatsApp Image 2022-03-25 at 15.48.28
WhatsApp Image 2022-03-22 at 18.21.50 (2)

Progat Terrassa

Tierheim in Terrassa (Provinz Barcelona)

Progat Terrassa wurde im Jahr 2003 von einer Gruppe von Katzenliebhabern zum Schutz von
Strassenkatzen gegründet, mit dem Ziel soge-nannte Katenzkolonienen einzurichten, das heisst, 
die Katzen zu fangen, zu kastrieren und wieder an ihren angestammten Platz zurückzubringen. Die Kolonien werden von den Mitgliedern und Voluntären betreut und kontrolliert.


Da im Laufe der Jahre immer öfters zahme Katzen an den Futterstellen auftauchten, die nicht für ein Leben auf der Strasse gemacht waren, handelten sie eine Vereinbarung mit dem Bürgermeisteramt aus, die es ihnen ermöglicht, die zahmen Katzen in die Tierauffangstation (CAAD) zu bringen, mit der Abmachung für diese sowie die restlichen Katzen des CAAD, Adoptanten zu finden. Diese Abmachung gilt seit 2008. 

In den Jahren 2007 - 2021 konnten sie 3675 Katzen kastrieren, inzwischen betreuen sie insgesamt 893 Katzen (319 werden allein von Progat betreut und 574 zusammen mit den Nachbarn der Kolonien).

 

Insgesamt konnten sie bisher für 1574 Katzen ein neues Zuhause in Deutschland finden.


Finanziert wird der Verein über die Mitglieder-beiträge, Spenden, über eine Subvention vom
Bürgermeisteramt und hauptsächlich durch die Adoptionen im Ausland.

 

Eindrücke der Organisation Progat Terraassa