Partnerorganisationen

Jarela, Jardin de Rafaela in Motril

Jarela, Jardin de Rafaela (Garten von Rafaela) ist ein kleines Tierheim in Motril, Südspanien. Gegründet wurde die Organisation von den Schwestern Rafaela und Paqui. 

Rafaela arbeitet den ganzen Tag im Tierheim, rettet und versorgt die Katzen. Paqui ist die gute Seele, die das Administrative erledigt, sich um Spendenveranstaltungen kümmert, Adoptanten sucht, sich um die Partnerorganisationen kümmert und natürlich ihrer Schwester auch unter die Arme greift.

 

Unterstützt werden die beiden von ihren Ehemännern und Kindern.

 

Jarela ist ein reiner Familienbetrieb, der sein ganzes Herzblut in die Rettung von Strassenkatzen und Katzen aus den Tötungsstationen steckt.

Es leben rund 400 Katzen und einige Hunde bei Jarela. Sie alle warten sehnsüchtig auf ein Zuhause, manche schon viele Jahre.

 

Für jede adoptierte Katze kann wieder eine Katze aus der Tötung gerettet werden.

Gatos Ancat in Badajoz

Die Organisation Gatos Ancat wurde von Agus Cuero Jimenez gegründet.

 

Zusammen mit ihrem Mann Miguel kümmert sie sich um ungefähr 90 Katzen und einige Hunde. Sie betreut die ehemalige Tötungsstation von Badajoz, die durch die Gemeinde nun in eine Auffangstation umgewandelt wurde.

Unermüdlich rettet sie Katzen von der Strasse und Katzen, die von ihren Besitzern entsorgt werden. Zudem versucht sie möglichst viele Strassentiere zu kastrieren.

Für jede adoptierte Katze kann wieder eine Katze gerettet werden.